KORKENZIEHER LOCKEN MIT DEN NAHTLOSEN CLIP-IN EXTENSIONS VON SENAIT

lange, voluminöse Locken, die mehrere Tage halten. Das hört sich an, wie ein Traum? Jaa, aber wir erfüllen dir diesen Traum! Korkenzieher locken sind zwar etwas zeitaufwendig, aber mit den richtigen Tipps ziemlich einfach nachzumachen. Die nötige Länge bei dieser Frisur erhältst du durch die nahtlosen Clip-in Extensions von Seanit. Diese blenden sich vollkommen natürlich in dein eigenes Haar ein und lassen dich und dein Haar glänzen. Besonders bei voluminösen Frisuren wie diesen sind die Clip-in Extensions so gut wie unsichtbar. 

 

Mach dich bereit für deine voluminösen, langen Haare!

Diese Dinge benötigst du für deine Korkenzieherlocken mit Clip-in Extensions

  • Nahtlosen Senait Clip-in Extensions 

  • Ein Lockenstab mit einem Durchmesser von 0,8-2 Zentimeter

  • Haarspray 

  • Eine Bürste

  • ggf. Texture Spray

  • Eine Klammer

 

Schritt für Schritt zum Lockenkopf 

 

SCHRITT 1: BEREITE DEINE HAARE AUF DIE HITZE VOR

Bevor du mit dem Locken anfängst, solltest du deine Haare erstmal auf die Hitze vorbereiten. Dafür kämmst du deine Haare und die Extensions mit einer Bürste durch und besprühst beides großzügig mit Hitzespray. 

 

SCHRITT 2: SETZE DIE NAHTLOSEN SENAIT CLIP-IN EXTENSIONS EIN

Damit kein Übergang sichtbar ist und die Haare sich gut mit deinen Naturhaaren verblenden, ist es wichtig, die nahtlosen Clip-in Extensions vor dem Styling einzusetzen. Dafür solltest du als Erstes deine Deckhaare, ungefähr oberhalb vom Ohr abtrennen und auf deinem Kopf mit einer Klammer befestigen. Danach kannst du die Clip-in Extensions einsetzen. 

Falls du nicht genau weißt, wie das geht, findest du hier eine Anleitung und hier ein paar Anwendungs-Tipps. Zudem findest du in unserem Friseursalon in Stuttgart/Esslingen auch Hilfe für die richtige Farbe und Länge deiner Extensions.

Ganz nach Belieben kannst du direkt mehrere Haartressen einarbeiten oder sie im weiteren Verlauf des Stylings verteilen. (Siehe Schritt 5.)

Falls du sehr frizzy Haare hast, kannst du deine Haare vor dem Styling noch einmal glätten.

SCHRITT 3: STARTE MIT DEM LOCKEN DEINER HAARE 

Unterteile deine Haare in rechts und links. Ganz wichtig bei dieser Frisur ist, dass du immer sehr dünne Strähnen nimmst! Setze den Lockenstab auf die Haarsträhne und wickel sie vom Ansatz her um den Lockenstab herum. Während du die Haare um den Lockenstab wickelst, drehst du die Haare in deinen Händen etwas ein. Am Schluss kannst du den Lockenstab noch etwas Richtung Ansatz drehen, sodass du fast bei der Kopfhaut bist. Nach ungefähr 5 Sekunden, kannst du die Locke wieder lösen und du hast deine erste Korkenzieherlocke.

Dann startest du mit der nächsten Locke. Nach Belieben kannst du den Lockenstab einmal auf der Haarsträhne ansetzten und danach unter der Haarsträhne. Gerne kannst du die Haarsträhne auch mal etwas dünner oder dicker machen. 

Dann kommt die nächste Locke. Nimm wieder eine sehr dünne Locke in die Hand, setzte den Lockenstab unter der Haarsträhne am Ansatz an, drehe die Haarsträhne etwas ein und wickel sie um den Lockenstab herum. Lasse die Haarsträhne ungefähr 5 Sekunden auf dem Lockenstab, bevor du sie wieder löst. Mache dies, bis alle deine Unterhaare gelockt sind. Und keine Sorge, deine Locken werden nachher noch etwas geteilt. 

 

SCHRITT 4: LÖSE DEINE OBERHAARE UND SETZTE WEITERE EXTENSIONS EIN 

Löse nun ein Teil deiner Oberhaare und setzte nach Belieben weitere Extensions ein. Danach kannst du wieder mit dem Locken starten.

Wenn du an deinen obersten Deckhaaren angekommen bist, solltest du diesen Bereich in vorne und hinten unterteilen. Stecke dafür deine vorderen Haare mit einer Klammer zusammen und beginne mit dem hinteren Teil. Diese Haare solltest du so locken, dass sie nach hinten fallen. Setzte dafür deinen Lockenstab unter deiner Haarsträhne an, drehe die Haarsträhne etwas ein und beginne mit dem Locken.

Wenn du bei deinen vorderen Strähnen angekommen bist, ändert sich die Drehrichtung und du lockst diese Haare nach vorne. Dafür setzt du den Lockenstab einfach auf deiner Haarsträhne an.

 

SCHRITT 5: ZERTEILE DEINE LOCKEN MIT DER HAND 

Nun kommt der wichtigste Teil der Frisur. Zerteile deine Locken mit der Hand, so wird der Look natürlich und voluminös. Kämme sie ruhig auch mit der Hand etwas durch und toupiere deinen Ansatz und deine vorderen Locken noch etwas mit einem Kamm. 

Noch etwas Haarspray und der Look ist perfekt!

Schreib uns gerne eine E-Mail oder DM auf Instagram oder Facebook mit Bildern deiner eigenen Haare und deiner Wunschhaare. Wir können dir dann sagen, was Farbtechnisch möglich ist oder welche Extensions (Methode, Länge, Menge und Farbe) am besten zu dir passen. Gerne können wir dir auch einen ungefähren Kostenvoranschlag machen.

Senait ist ein familiärer Friseursalon in Esslingen bei Stuttgart. Schon von Beginn an haben wir uns auf verschiedene Haarverlängerungen spezialisiert, weshalb Senait inzwischen als Experte für Haarverlängerungen und Farbdienstleistungen gilt.  Besonders im Bereich Balayage, Blondierung, Foliensträhnen und Painting. Außer einer Haarverlängerung mit Haartressen, bieten wir in unserem Salon auch weitere schonende Haarverlängerungen an. Beispiele dafür sind die Mikroring-Methode oder auch die Weaving-Methode, welche auch Flechtmethode genannt wird. 

Melde dich einfach mit deinen Wünschen bei uns, wir freuen uns auf dich! :)

 

E-Mail: info@senait.de

WhatsApp: 0179 000111

Facebook: www.facebook.de/senait.esslingen

Instagram: @senaithair

Shop: https://senaithairextensions.de/pages/kontakt

Salon: https://www.senait.de/kontakt

Liquid error (layout/theme line 155): Could not find asset snippets/ajax-cart-template.liquid